Quoten: Schwacher Auftakt

Trotz neuem Sendeplatz, nur wenige Zuschauer!
 Medien, Serien- & Kinonews  

Eigentlich beabsichtigte der amerikanische Sci-Fi Channel Syfy, mit der Sendeplatzverschiebung von Stargate Universe, von Dienstag auf den Montagabend, mehr Zuschauer vor die Fernseher zu locken. Gerade einmal 1.035 Millionen Zuschauer verfolgten den Kampf der Destiny in der neusten Episode “Deliverance und die Quote sackte somit unter den Durchschnitt (1,141) der ersten Hälfte.

Zuletzt konnte man zur Mid-Season („Resurgence“) 1,094 Millionen Zuschauer vor die Fernseher bannen, die nach einem spannenden packenden Cliffhänger drei Monate auf die Fortsetzung warten mussten. Der Anstieg ist nur ein schwacher Trost, aber muss nichts heißen. Bereits die erste Hälfte ist eine Quotenachterbahn und wir sind gespannt, wie sich die zweite Hälfte entwickeln wird.

Laut mehreren Einträgen im Blog von Joseph Mallozzi, erwarten uns in der zweiten Hälfte mehr Action und Storyentwicklung für die es sich lohnen soll, einzuschalten.

Quelle: TVbytheNumbers.com