Pressemitteilung zum Gründungstreffen

P R E S S E M I T T E I L U N G der SJD-Die Falken Rhein Hunsrück Simmern, den 28.01.2012 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Vertreter und Vertreterinnen der Presse, Am Freitag den 27. Januar 2012 gründeten sich die „Falken Rhein-Hunsrück“ im Bürgerbüro der SPD in Simmern. An dem Gründungstreffen nahmen 3 Teilnehmerinnen sowie 7 Teilnehmer teil. In den kommissarischen Vorstand wurden Thomas Aßmann, Tobias Reppin, Lukas Liesch, Patrick Frank […]
 Ehrenamtliche Aktivitäten  

P R E S S E M I T T E I L U N G der SJD-Die Falken Rhein Hunsrück

Simmern, den 28.01.2012

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Vertreter und Vertreterinnen der Presse,

Am Freitag den 27. Januar 2012 gründeten sich die „Falken Rhein-Hunsrück“ im Bürgerbüro der SPD in Simmern. An dem Gründungstreffen nahmen 3 Teilnehmerinnen sowie 7 Teilnehmer teil.
In den kommissarischen Vorstand wurden Thomas Aßmann, Tobias Reppin, Lukas Liesch, Patrick Frank und Kevin Frantz gewählt. Da die Wahl am späten Abend stattfand und die weiblichen Teilnehmerinnen aus terminlichen Gründen nicht bis zu diesem Zeitpunkt an der Veranstaltung teilnehmen konnten, ist der Vorstand nur bis zur Mitgliederversammlung am 13.Februar 2012 gewählt. „Wir hoffen, dass der Vorstand nach der Wahl zu mindestens 40% aus Frauen besteht.“, teilte Patrick Frank mit.

„Diese Veranstaltung ist ein großer Erfolg. Die Zahl der Interessentinnen und Interessenten lag vor der Veranstaltung bei ca. 25 Personen. Nach der Veranstaltung teilten mir 5 weitere Personen mit, dass diese sich gerne in der Gruppe der Falken engagieren möchten.“, so Kevin Frantz, Initiator der Falkengründung im Rhein-Hunsrück und kommissarisches Vorstandsmitglied. Es sei natürlich, dass nicht alle Interessenten und Interessentinnen zur Falkengründung erschienen seien. Denn; Es herrsche eine natürliche Skepsis gegenüber neuen Gruppen und viele jener, welche sich beteiligen wollen, möchten zunächst abwarten, wie sich die Falken entwickeln und welche Rolle sie bei der politischen Arbeit, sowie der pädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in Zukunft im Hunsrück spielen werden, bevor sie sich in der Falkengruppe engagieren würden.

Ina Lieschied(16) aus Alterkülz teilte mit, dass die Veranstaltung ihr viel Spaß bereitet hätte.
„Ich finde, dass die Stimmung während des Treffens sehr locker und humorvoll gewesen ist. Wir haben viel miteinander diskutiert und ich habe viele neue Informationen mitgenommen. Politik interessiert mich eigentlich nicht, aber die Falken bieten auch die Möglichkeit, sich in der Kinder und Jugendarbeit zu engagieren. Außerdem verstehe ich mich sehr gut, mit den Menschen, welche an dem Gründungstreffen teilgenommen haben.

Lukas Liesch(15) aus Dill teilte auf der Gründungsversammlung mit, „Ich bin hier, weil ich Interesse daran habe politisch zu arbeiten und etwas zu bewegen. Viele meiner Bekannten haben mir gesagt, ich solle mich politisch engagieren. Als ich dann im Internet durch Zufall von der Falkengründung erfahren habe, schrieb ich Kevin an und teilte ihm mit, dass ich gerne bei den Falken mitmachen wolle. Auf Grund dessen habe ich mich auch in den kommissarischen Vorstand wählen lassen.“ Lukas wird den Arbeitskreis „politische Arbeit“ betreuen.

Jacqueline Gressika(16) aus Simmern begründete ihre Teilnahme an der Gründungsveranstaltung wie folgt: „Ich bin hier, wegen den Personen, welche an dem Gründungstreffen teilnehmen. Allerdings möchte ich mich auch in der pädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen engagieren. Z.B. könnten wir als Falken Nachhilfe für finanziell schwächere Familien anbieten, soweit dies die personellen Ressourcen zulassen. Aber ich bin sehr zuversichtlich, dass unsere Gruppe schnell wachsen wird. Nächstes mal bringe ich ein paar andere Freunde mit, welche Interesse an der Gemeinschaft haben und daran mit Kindern und Jugendlichen zusammenzuarbeiten.“

Thomas Aßmann(15) aus Gehlweiler und Tobias Reppin(16) aus Womrath wollen auch etwas bewegen, aber sie sind auch aus anderen Gründen bei den Falken aktiv: „Hier gibt’s die Möglichkeit etwas zu lernen, was wir wirklich brauchen. Die Falken können Sozialkompetenzen, Methodiken und das Verständnis von politischen Prozessen vermitteln. Die Falken Rheinland-Pfalz bieten z.B. für Mitglieder kostenlose Jugendleiterschulungen an, welche staatlich anerkannt sind. Aber auch die Zusammenarbeit mit der sozialdemokratischen Familie gefällt uns. Am Donnerstag waren wir u.a. in Mainz und haben an der Infoaktion für ein Wahlalter ab 16 teilgenommen. Wir haben Flyer verteilt und haben eine ‚Impro-Theater‘ -Aktion mitgestaltet. Dabei hatten wir die Möglichkeit uns mit verschiedenen Persönlichkeiten der jungen Sozialdemokratischen Familie auszutauschen, wie z.B. Andro Scholl, Vorsitzender der Jusos Rheinland-Pfalz oder Immanuel Benz dem stellvertretenden Vorsitzenden der „SJD-Die Falken Deutschland“. Außerdem haben wir uns dort mit Vertretern und Vertreterinnen von DGB, Grüner Jugend, LSV und vielen mehr ausgetauscht. Auch wenn sich die Falken im Rhein-Hunsrück erst einen Tag später gegründet haben, so haben wir uns in diesem Bündnis aus linken Organisationen direkt willkommen gefühlt.“

Weitere Mitglieder der Gründungsversammlung sind Laura Schug(17) aus Simmern, Radek Müller(18) aus Simmern, und Alexander Franz(19) aus Mengeschied.

Das nächste Treffen findet am Montag den 13. Februar 2012 um 18:00h im SPD-Bürgerbüro in Simmern statt.

Es würde uns allerdings aus organisatorischen Gründen freuen, wenn neue potenzielle Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Vorstandsmitglieder vorher Bescheid geben, ob sie erscheinen, da wir mit einem großen Mitgliederzuwachs rechnen und gegebenenfalls auf einen anderes Gebäude ausweichen müssen.

Gerne möchten wir auch auf unsere Homepage verweisen, welche in der Nacht auf Montag online geschaltet wird. Sie erreichen diese unter: http://falken-rh.de/

Im Auftrag der Falken Rhein-Hunsrück

Kevin Frantz
Kommissarisches Vorstandsmitglied der Falken Rhein-Hunsrück

Für Rückfragen stehe ich Ihnen per Mail unter falken@Kevin-Frantz.de zur Verfügung.

Anmerkung:
Im Anhang finden Sie Fotos zur redaktionellen Verwendung. Auf den Gruppenfotos erkennen Sie von links nach rechts folgende Personen:

  • 1.Reihe: Tobias Reppin, Lukas Liesch, Laura Schug, Patrick Frank
  • 2.Reihe: Kevin Frantz, Thomas Aßmann, Ina Lieschied, Jacqueline Gresika, Radek Müller, Alexander Franz

Anhang:

You Might Also Like