Restrukturierung abgeschlossen, MGM beginnt einen Neuanfang

Seit Ende Dezember 2010 ist MGM schuldenfrei! Das Filmstudio MGM hat nach dem gelungenen Insolvenzverfahren nun seinen Neustart angekündigt. Die Geschäftsführer Gary Barber und Roger Birnbaum, auch Geschäftführer von Spyglass Entertainment, kündigen nun an, dass die Film- und Fernsehproduktion schon bald beginnt. Das Traditionsunternehmen MGM beteiligt sich auch an der Hobbit-Produktion mit ca. 250 Millionen Dollar und wird beide Filme weltweit vermarkten. MGM verlässt somit die schlimmsten Zeiten seiner Geschichte und beginnt mit einer “neue Generation unvergesslicher Film-Projekte”, so […]
 Medien, Serien- & Kinonews  

Seit Ende Dezember 2010 ist MGM schuldenfrei! Das Filmstudio MGM hat nach dem gelungenen Insolvenzverfahren nun seinen Neustart angekündigt. Die Geschäftsführer Gary Barber und Roger Birnbaum, auch Geschäftführer von Spyglass Entertainment, kündigen nun an, dass die Film- und Fernsehproduktion schon bald beginnt. Das Traditionsunternehmen MGM beteiligt sich auch an der Hobbit-Produktion mit ca. 250 Millionen Dollar und wird beide Filme weltweit vermarkten.

MGM verlässt somit die schlimmsten Zeiten seiner Geschichte und beginnt mit einer neue Generation unvergesslicher Film-Projekte”, so MGM.

Nach dem gebilligten Plan zum Abbau der 5 Milliarden Schulden von einem New Yorker Insolvenzgericht Anfang Dezember, verzichten alle Gläubiger auf alle Ansprüche gegenüber MGM, im Gegenzug erhalten die Gläubiger Anteile von MGM. Über 500 Millionen Dollar neues Kapital verfügt MGM nun und wird die Hälfte für die Hobbit Produktion investieren, die im Februar 2011 beginnt. Die Arbeiten an dem neuen  James Bond Teil wird man im Sommer beginnen. Neues zum dritten SG-1 Film oder zum Stargate Atlantis Film ist uns derzeit nicht bekannt.

MGM plant Umzug nach Beverly Hills

Nach Informationen der amerikanischen Zeitung “Bevery Hills Courier” plant MGM einen Umzug nach Beverly Hills.

Einen Mietvertrag über ein sechsstöckiges Hochhaus von rund 13.400 Quadratmetern hat MGM abgeschlossen. Im Moment ist MGM ansässig in Century City (Los Angeles). Nach dem Zeitungsbericht wird MGM eine unbekannte Einmalzahlung als Entschädigung für ausstehende Mietbeträge an das Immobilienunternehmen JMB auszahlen. Der genauere Zeitpunkt des Umzuges ist derzeit noch nicht bekannt.

Im aktuellen MGM-Tower verfügt das Filmstudio 18.500 Quadratmeter Bürofläche. Der Bedarf an Räumlichkeiten sank durch den Stellenabbau. Die Kosten des neuen Mietvertrages sind auch nicht bekannt. Beobachter sind überrascht, dass MGM nach der Pleite in einer der besten Gegend in Los Angeles ziehen kann.

Quelle: magazin.dvd.de, quotenmeter.de, herr-der-ringe-film.de



You Might Also Like