Das aus von Stargate Universe

Am Donnerstagabend war es bekannt geworden, dass Stargate Universe nach der zweiten Staffel beendet wird. Dies kam doch sehr überraschend von SyFy, denn den Schauspieler oder die Produzenten wussten nicht von diesen Plänen und erfuhren es erst durch die Ankündigung au Twitter. Auf Twitter haben bereits die meistens Darsteller der Serie ihre Meinung geschrieben: „Mist. Habe die Nachricht auch gerade erhalten“, schrieb David Blue (Eli Wallace) auf seinem Twitter-Account. „Offenbar hatte niemand vor, uns das […]
 Medien, Serien- & Kinonews  

Am Donnerstagabend war es bekannt geworden, dass Stargate Universe nach der zweiten Staffel beendet wird.

Dies kam doch sehr überraschend von SyFy, denn den Schauspieler oder die Produzenten wussten nicht von diesen Plänen und erfuhren es erst durch die Ankündigung au Twitter.

Auf Twitter haben bereits die meistens Darsteller der Serie ihre Meinung geschrieben:

„Mist. Habe die Nachricht auch gerade erhalten“, schrieb David Blue (Eli Wallace) auf seinem Twitter-Account.

„Offenbar hatte niemand vor, uns das vorher zu sagen. Ich habe es auch online erfahren. Es scheint, dass sie SGU abgesetzt haben.“

„Wartet auf die zweite Hälfte der zweiten Staffel“, setzte Blue hinzu. „Bin wirklich stolz darauf. Schade, denn gerade hetzt ist Eli richtig cool. Wollte wirklich gern wissen, wie es weiter geht. Aber ich danke für all eure weitere Unterstützung in allen meinen künftigen Arbeiten. Hoffe, ihr kommt mit auf die Reise!“

Ming-Na (Camille Wray) schrieb: „Über Twitter herauszufinden, dass SGU abgesetzt wird, ist die Macht von Twitter“ „Ich werde meine SGU-Familie sehr vermissen! Vielen Dank für Eure Liebe und Unterstützung!“

Von unserem GateWorld-Kollegen David Read erfuhr Stunt-Koodinator James „BamBam“ Bamford von der Absetzung. „Augenblicke später erscheint es auf Twitter … alles Liebe für alle Beteiligten im SG-Franchise. Es war mir eine Ehre und Freude, gemeinsam mit Ihnen allen zu arbeiten“.

„Was kann ich anderes sagen, als Dankeschön von ganzem Herzen all denen, die SGU unterstützt haben“, twitterte der Schauspieler Peter Kelamis (Dr. Adam Brody).

Lou Diamond Phillips (David Telford) schrieb: „Was für eine wunderbare Erfahrung SGU war. Ich bin traurig, weil ich die wunderbare Cast & Crew nicht mehr so oft sehen werde. Aber ich weiß, ich habe gute Freunde fürs Leben!“

Die wichtigsten Darsteller sind auf Twitter außer nRobert Carlyle und Louis Ferreira, auch viele Darsteller der Nebenrollen und Mitglieder des Produktionsteams. In den nächsten Stunden bzw. Tagen erwarten wir Reaktionen von Carlyle und Ferreira zur Absetzung von „Stargate Universe“.

Per Twitter meldeten sich auch Freunde der Serie bzw. der Crew zur Absetzung von „Stargate Universe“:

David Hewlett (Rodney McKay) schrieb: „Ich dachte, der DMV war ungefähr so schlimm, wie er überhaupt sein konnte, aber ich komme zurück und erfahre, dass Syfy SGU absetzt!?“ Bei SGU hat er einen Gastauftritt in der zweiten Hälfte der letzten Saison, die man im Frühling anschauen kann.

„Also … markiert der heutige Tag das Ende des Stargate-Franchise? Sehr traurig, wenn das der Fall ist. SGU war eine verdammt gute Serie mit einem unglaublich guten Cast.“, schrieb Davids Schwester Kate Hewlett (Jeannie Miller).

Schauspieler Felicia Day (Dr. Horrible’s Sing-Along Blog) schrieb: „Mist, mit der Absetzung von SGU und der Schließung von delicious.com ist das ein grauenvoller Tag!“, schrieb Schauspielerin Felicia Day (Dr. Horrible’s Sing-Along Blog).

Neil Graystom von Eureka schrieb: „Beileid an alle meine Freunde von SGU.“

Ryan Robbins (Ladon Radim) meinte: „Meine Freunde bei SGU, lasst euch drücken. Furchtbare Nachrichten. Ich habe aber keinen Zweifel, dass eure nächsten Arbeiten genauso gut sein werden. Ihr Leute seid toll. Alles Liebe.“

„So ein Mist. Ich dachte, die zweite Staffel von SGU ist eine der besten Stargate-Staffeln überhaupt. Traurig für das tolle Team.“, schrieb der ehemalige Stargate Atlantis Autor und Produzent Martin Gero.

Die Nachricht hat Carl Binder der Ausführende Produzent per Email erhalten, etwas eine Stunde, bevor es über Twitter mitgeteilt wurde. Er sagte es „wie einen Schlag in den Bauch“.

In Tokio im Urlaub befindet sich derzeit Joseph Mallozzi und er war auch von der Absetzung überrascht. In seinen Blog schrieb er, er ist sehr enttäuscht wegen der Einstellung der Serie, aber bei all dem Negativen sieht er auch mit Stolz zurück auf elf wundervolle Stargate-Jahre mit seinem Franchise und den wunderbaren Leuten, die darin involviert waren, und vor allem all den Fans, die sich die Zeit nahmen die Serien zu schauen und zu kommentieren.

„Über Twitter herauszufinden, dass SGU abgesetzt wird, ist die Macht von Twitter“, schrieb Ming-Na (Camille Wray).

Quelle: Stargate-Project.de